Termin

Titel:
Lange Nacht der Museen - Jüdisches Leben in Rechnitz
Kalender:
RE.F.U.G.I.U.S.
Datum:
03.10.2020 16:00 - 18:00
Autor:

Kapazität:
Unlimitiert
Teilnehmer:
Kopieren:

Beschreibung

Treffpunkt: Eingangstor Jüdischer Friedhof – Herrengasse 

Die jüdische Gemeinde Rechnitz gilt als die älteste des Südburgenlandes. Ihre Blüteerlebte sie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit rund 850 Mitgliedern.1938 lebten noch 125 Jüdinnen und Juden in Rechnitz. Sie alle wurden von den Nationalsozialistenvertrieben oder deportiert. Der Erinnerungsweg mit zehn Schautafeln macht Orte einstigen jüdischen Lebens begeh- und erfahrbar.

Rundgang mit  Dr.in Christine Teuschler


Nächste Termine

Okt
2

02.10. 20:45 - 21:00

Okt
2

02.10. 22:30 - 22:45

Okt
3

03.10. 18:00 - 23:00

Newsletter

captcha 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.